Bekleidung

Die Feuerwehr Weida und Ihre Ortsteile besitzen zwei verschiedene Arten der Einsatzbekleidung.

 

  • Zuerst die klassische Schutzkleidung nach Hupf (dünn und dick) für die Kameraden ohne Atemschutztauglichkeit. Diese Schutzkleidung entsprich allen gängigen Normen und Unfallverhütungsvorschriften und wird sowohl für technische Hilfeleistungseinsätze sowie für Brandeinsätze (Aussenangriff) getragen.
  • Für die Kameraden mit Atemschutztauglichkeit wurde im Jahr 2013 die neues Generation Schutzkleidung Fire Action Matrix beschafft. Diese Kleidung wurde speziell für die erhöhten Risiken des Innenangriffs entwickelt sowie zusätzlich durch einen hohe Tragekomfort und Atmungsfähigkeit die physische Belastung für die Einsatzkräfte reduziert. 
  • Der Feuerwehrhelm wurde ebenfalls erneuert. So haben alle Kameraden ohne Atemschutz den Rosenbaur Matrix und alle mit Atemschutztauglichkeit den Rosenbauer Xtreme

 

 

Besucher

Heute 100 Gestern 123 Woche 1058 Monat 5819 Insgesamt 602359

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Folgen Sie uns