Aktuelles

Bereits im letzten Jahr war das online Voting zum Webaward 2016 des Unternehmervereins Bad Köstritz und am 31.1.2017 war es dann soweit. Der Internetauftritt der Feuerwehr Weida (www.feuerwehr-weida.de) konnte die Jury überzeugen und so haben wir uns den ersten Platz gesichert. Wir danken allen die uns unterstützt haben.

Danke

Gleich zu zwei Vekehrsunfällen hintereinander wurde die Kameraden am 06.01.2017 gerufen. Der erste Einsatz führte Sie auf die B92 in Richtung "Fortuna" dort Kollidierten drei PKW wobei ein PKW unter einen Schneeräumfahrzeug fuhr. Glücklicherweise wurde bei diesem Unfall niemand verletzt, es entstand nur hoher Sachschaden. Wir haben auslaufende Betriebsstoffe gebunden und die Einsatzstelle übergeben. 
Bevor wir ins Gerätehaus zurück fahren wollten wurden wir per Funk zum nächsten Verkehrsunfall gerufen. Auf der B175, Zschorta, Kollidierte ein Fahrzeug mit deinem Baum. Die Verletzte Person wurde von einem Rettungssanitäter und einen Notfallsanitäter, beide jeweils in der Feuerwehr Weida, erst versorgt. Aufgrund der schwere der Verletzungen wurde die Person mittels Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Der Stadtbrandmeister Weida wurde zufällig Augenzeuge einer starken Rauchentwicklung aus einem Wohn-Geschäftsgebäude in der Geraer Str. Schon bei der Alarmierung der Gesamtwehr der Stadt Weida (FF Weida, FF Steinsdorf und FF Hohenölsen) zündete der gesamte Dachstuhl durch. Bei Eintreffen der Stützpunktfeuerwehr fing schon der Dachstuhl eines zweiten Wohngebäudes Feuer. Durch das schnelle Eingreifen konnte dieser Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Da im Stadtkern die Häuser sehr dicht aneinander liegen mussten mehrere Riegelstellungen vorgenommen werden. Die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Gera-Südwache wurde mitalarmiert, um den Dachstuhlbrand von einer zweiten Seite zu bekämpfen. Es waren gleichzeitig 4 Atemschutztrupps (2 Trupps auf den Drehleitern und 2 Trupps im Innenangriff) im Einsatz. Da die Wasserversorgung am Anfang nicht ausreichte, sowie Atemschutzgeräteträger benötigt wurden, wurden die Feuerwehren Berga und Frießnitz nachalarmiert sowie das GTLF (Großtanklöschfahrzeug) der FF Zeulenroda.
Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Bewohner des Hauses wurden durch die Stadt in Wohnungen untergebracht. Weiterhin wurden durch die Firma Breckle Matratzen zur Verfügung gestellt.
Der Brand war nach ca. 1 Stunde unter Kontrolle und "Feuer aus" wurde gegen 19.00 UHR gemeldet. Eine Brandwache wurde eingerichtet und wird wahrscheinlich bis zum Morgen gehen gleichzeitig bleibt die Geraer Straße gesperrt.
Ich möchte mich als Stadtbrandmeister bei allen Kameraden der Feuerwehren für ihren aufopferungsvollen Einsatz bedanken.

Am Abend des 15.6.2016 war es soweit. Die Feuerwehr Weida und die Feuerwehr Berga/Elster erhielten ihre Fördermittelbescheide für die Erweiterungen der Gerätehäuser. Außerdem gab es die ersten Exemplare des Einsatzwörterbuches welches erst am Vortag vorgestellt wurde. Die Feuerwehr Weida bekam gleich drei dieser Bescheide. Einen Bescheid über 128.000 Euro für den Anbau zweier Garagen sowie weitere 10.000 Euro für die neue Leitstelle und 11.000 Euro für die unabhängige Stromversorgung.
Der Neubau des Sozialtraktes und der weiteren zwei Garagen wird am 29.8.2016, mit dem Abriss des alten Gebäudes, starten und vermutlich am 8.7.2017 beendet sein.

Wir bedanken uns auf diesen Weg bei unserem Bürgermeister, Herrn Beyer, dem Stadtrat, der Stadtverwaltung und dem Architekten.
Natürlich halten wir euch über den Bau auf dem laufenden.

 

An der diesjährigen Kreisausbildung zum Atemschutzgeräteträger nahmen insgesamt dreizehn Kameraden und Kameradinnen teil.
Darunter waren vier Kameraden aus Haßelbach, drei aus Paitzdorf, zwei aus Steinsdorf, einer aus Niederpöllnitz sowie einer aus Frießnitz, einer aus Langenwetzendorf und ein Kamerad aus Weida. Alle dreizehn Kameraden haben sowohl die theoretische Prüfung als auch die praktische Prüfung an der Landesfeuerwehrschule in Bad Köstritz bestanden.

Wir möchten uns bei unseren Ausbildern Christoph, Sebastian und Silvio bedanken.

Besucher

Heute 6 Gestern 169 Woche 175 Monat 8917 Insgesamt 551366

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online

Folgen Sie uns