Aktuelles

Die Kameraden wurden heute zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B92 gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab, drehte sich und kollidierte mit dem Gegenverkehr. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von den Kameraden mittels Rettungssatz befreit werden. Im 2. Fahrzeug waren 3 Personen schwer bzw. schwerst verletzt. Ein Rettungsassistent der Berufsfeuerwehr Gera sowie alle vorhandenen Sanitäter der Feuerwehr Weida unterstützten die Kameraden des ersteintreffenden Rettungswagen. Da alle Personen schwerst verletzt waren wurden der Leitende Notarzt (LNA) und ein RTH (Rettungshubschrauber) nachgefordert. Ein Hund im 2. Fahrzeug wurde zur Beobachtung von den Kameraden in die Tierklinik nach Gera gebracht. 

Die Kameraden wurden heute zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B92 gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab, drehte sich und kollidierte mit dem Gegenverkehr. 

weiterlesen

Die Einsätze scheinen im Oktober kein Ende zu nehmen. Erneut musste die Kameraden nach Loitsch fahren wo es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei LKW kam. 

weiterlesen

 

Ab 2016 wird es keine Brenntage in Thüringen mehr geben.  In Thüringen ist das Verbrennen von Baum- und Strauchschnitt vom kommenden Jahr an verboten. 

weiterlesen

Hüpfburg

btn 20589

Besucher

Heute 161 Gestern 405 Woche 1044 Monat 13104 Insgesamt 776639

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

Folgen Sie uns

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.